Veranstaltungsbericht: Diplomaten-Pubquiz

Diplomat*in zu sein, ist für viele Studierende ein berufliches Traumziel. Das Ausland bereisen, einen besonderen Status genießen, vor allem aber im internationalen politischen Dialog etwas gestalten.

 

Der Weg dahin ist jedoch alles andere als im Schlaf gemeistert: Auf die vielen Bewerber*innen für den höheren auswärtigen Dienst wartet ein strenges Assessment, das nicht zuletzt einige Tests miteinschließt. Nachdem im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚Karrierewege‘ auch das Auswärtige Amt aus der ‚Insider‘-Perspektive vorgestellt wurde, hat die Hochschulgruppe Kiel das am 11.05.2023 zum Anlass genommen einen Vorgeschmack in etwas entspannterer Atmosphäre zu bieten: Nämlich beim Diplomaten-Pubquiz in einer lokalen Kneipe. Zusammengestellt aus Fragen des Wissenstests für Bewerber*innen des höheren Auswärtigen Dienstes, die regelmäßig durch das Auswärtige Amt selbst veröffentlicht werden.

 

Auf die vielen Teilnehmenden wartete damit ein bunter Strauß aus durchaus anspruchsvollen Fragen zu Politik, Recht, Wirtschaft, Geographie, Geschichte, Kultur und – gar nicht so allgemein verbreitetem – Allgemeinwissen. Wüsstet ihr zum Beispiel, liebe Leser*innen, in welcher Stadt Richard Wagner 1813 geboren wurde? (Und nein: es ist nicht Bayreuth). Umso besser schlugen sich die vier gegeneinander angetretenen Teams, in denen sich die richtige Mischung unterschiedlichster Fachexpertisen häufig gut ergänzte.

Uns bleibt damit nur noch, dem Gewinnerteam und damit stolzen Neu-Besitzer*innen der legendären BSH-Tasse herzlich zu gratulieren!